Nico und die Angst

Bisher hatte mir Nico sein Problem mit der Annäherung von anderen so geschildert, als müssten wir, am besten ich, eine Art von Zauberspruch finden, mit dem er Menschen wie Klaus von sich fernhalten könne, ohne dass es zu ablehnend wirkte. Das nicht hinzubekommen, löste Anspannung und Grübeln bei Nico aus. Es erschien ihm ausweglos, und ich hatte mich so hilflos gefühlt wie er.
Jetzt aber, als der Wunsch nach Kontakt fühlbar wurde, löste sich innerlich ein Knoten.

Therapiestunde mit Heiratsplänen

Sie wacht auf und gerät in Panik: sie kann diesen Mann nicht heiraten! … Es kam am Ende der Stunde zu einer friedlichen inneren Koexistenz zwischen den Wünschen der erwachsenen Frau und der warnenden inneren Stimme aus der Kindheit

%d Bloggern gefällt das: